Dienstag, 8. Juli 2008

Bin engueltig im Osten angekommen! - BMW Dakar in der Ukraine, Motorradreise

Was fuer ein Tag, man oh man ...
Romaenien war mal wieder ein Traum, tolle kurvige Strassen und alles ist super.
Nebenbei habe ich einen riesen Schreck bekommen, als ich auf einmal an einem demolierten Auto und einem toten Pferd vorbeifuhr. Keine Seele mehr da und weit und breit keine Polizei.

OK dann halt eben weiter ... es war nicht der letzte Unfall auf dem Weg ...

Nach 1 Stunde an der moldawischen Grenze ging es weiter richtung Norden. Eigentlich wollte ich im nord-osten uebernachten ... A B E R: Auf einmal stand ich vor einem Militaerposten mit vorgehaltener Kalshnikow (Maschinengewehr) da. Bin nichtswissend an die Grenze von Transistien gekommen (Ich hatte auch keine Ahnung das es so etwas gibt). Dort gibt es wohl ein wenig Spannungen zwischen den Regionen und ich musste erstmal den Grund meiner Reise erklaeren. Der nette Onkel Offizier sagte mir dann hoeflich, dass ich um vier Uhr morgens wieder aus Transistien wieder raus sein sollte, sonst wird ist der Pass pfutsch. OK OK OK dann nichst wie weg hier - weiter richtung - Ukraine und ODESSA. Bin an etlichen Grenzuebergaengen vorbeigefahren und jedes mal hiess es NIET - nix Ukraine hier - schoen weiterfahren Kollege. Als ich dann entlich einen Uebergang gefunden habe, hiess es zum ersten Mal korrupte Grenzposten positiv zu stimmen. Das ganze hat mich ca. 30 Euro (fuer einen angeblich fehlenden Stempel) und ein kleines Victorinox Messer (DA DA Present?) gekostet. Ich fuehlte mich verarscht aber gluecklich endlich aus dem beschiss... Transistien raus zu sein :-)

Ich habe einfach gas gegeben und bin in ODESSA angekommen. Hier habe ich mit viel Geduld und ein wenig Glueck ein Zimmer in einer Art ukrainischen Ballermann gefunden. 45$ pro 24 Stunden. Klingt komisch ist aber so. Neon beleuchtete Plastikpalmen, besoffene Russen und ohrenbeteubende Disco-Musik - genau dass was Euer Konrad nach 600 km haben wollte.



Ich war so muede, dass ich alles einfach nur lustig fand und als ich dann morgen aufwachte, hat mich dieser Blick aus meinen Fenster fuer alles entschaedigt:

HIER BLEIBE ICH! Ein paar Tage Strandurlaub sind doch nicht verkehrt oder?
(Na seid Ihr jetzt wieder neidisch?) He he he ...

Ich habe heute einfach mal die Waesche gemacht, Chips mit Pilzgeschmack und getrockneten Fisch gegesen (schmeckt wie Fisch, nur trocken und zaeh ;-) und ein Internet-Cafe gesucht. Ich glaube, dass ich hier der EINZIGE Westeuropaer bin - keine SAU versteht mich, egal welche Sprache ich benutze. OK mein RUSSKI wird aber immer besser (glaube ich wenigstens ...) Hier noch ein kleines Video als DANKE SCHOEN fuer die vielen Kommentare:

PS: Warum sind in jedem Land die Buchstaben auf der Tastatur wo anders und das Finden vom @-Zeichen gehoert schon zu meiner Lieblingsbeschaeftigung ...

Kommentare:

claudi hat gesagt…

witzig, witzig die tour bis jetzt...
macht echt sau viel spaß mit zu fahren

:-)

Florian hat gesagt…

Schließe mich dem an! Aber Transistien?? Meinst du nicht auch, das dich da ein paar Dorfjugendliche voll verarscht haben? "Hey da kommt so´n reicher Wessi, wir ziehen uns Opas alte Uniform an und nehmen das verrostete Ballerding aus dem Schuppen und tun so, als wären wir Grenzposten und lassen ihn nicht in das Land rein! Und wenn er dann richtig verzweifelt ist jodeln wir ihm nen bisschen Geld aus der Täsch!" Dein Blog hat bei mir auf jeden Fall Spiegel.de als Startseite abgelöst! Viel Spass noch!
Flo

N.Ritzel hat gesagt…

Kann mich flo nur anschließen, es ist das erste was ich morgens mache dein Blog anschauen!!! Es ist echt Interessant was du alles so erlebst. Also immer schön weiter schreiben und viel spass noch!!!
Lg Niels

P.s. Ich will auch an Strand, hier ist nur Regen :-(

N.Ritzel hat gesagt…

Kann mich flo nur anschließen, es ist das erste was ich morgens mache dein Blog anschauen!!! Es ist echt Interessant was du alles so erlebst. Also immer schön weiter schreiben und viel spass noch!!!
Lg Niels

P.s. Ich will auch an Strand, hier ist nur Regen :-(

N.Ritzel hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.